Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

Zum „besten Bike der Welt“ kürten wir in BIKE 11/11 -> das Stumpjumper 29 in der S-Works-Version. Spannend ist, wie sich die 3000 Euro billigere aber 1,3 Kilo schwerere Variante schlägt. Das Expert Carbon rückt schon mal bis an die Zähne bewaffnet an: Teleskop-Stütze, Zweifach-Kurbel mit Bashguard, Kettenführung – so soll ein All Mountain sein, die Produkt-Manager haben ihr Ziel erreicht. Luxuriös ist die Schaltgruppe allerdings nicht. Das Carbon-Fahrwerk ist außergewöhnlich leicht, aber mäßig steif. Während uns die Geometrie sehr gut gefällt (zentrale Sitzposition im Bike, präzise Lenkung), stört das hohe Cockpit, den Vorbau muss man tiefer legen, nur den Winkel zu verändern reicht nicht. Durch den steilen Sitzwinkel klettert das Stumpjumper sehr leichtfüßig, erntet 5,5 Punkte. Gleiche Punktzahl auch bergab, hier freut man sich über die ausgezeichnete Kontrolle: Das Bike macht, was der Fahrer will. Im All-Mountain-Einsatz funktioniert das Fahrwerk ausgezeichnet und gibt Rückmeldung. Mehr Reserven haben nur die Konkurrenten von Trek, Rotwild oder Intense.

Fazit: kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

PLUS Top Fahreigenschaften, clevere Ausstattung, breiter Einsatzbereich
MINUS Schmaler Hinterreifen

© Daniel Simon Das Stumpjumper ist durchdacht bis ins Detail. Inklusive Kettenführung und Bashguard.
© BIKE Redaktion Optimale Kennlinien im Labor, in der Praxis kann die Gabel am Limit nicht dem Heck das Wasser reichen. Die Dämpfer-Abstimmung mit Autosag funktioniert top.
Testbrief: Specialized Stumpjumper FSR Expert Carbon 29
Hersteller/Modell/Jahr Specialized Stumpjumper FSR Expert Carbon 29/2012
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Specialized Europe B.V., 0031 /314/676600,
www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse Hybrid/H: S, M, L, XL / L
Preis 4.599,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 12,65 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 69,4 °/74,7 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 90,0 mm/619,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.172,0 mm/337,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/137,0 mm, -/136,0 mm
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -29 mm/443 mm/638 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Fox 32 Float 29 140 Fit RL QR 15/Fox/Specialized Future Shock Brain
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel SRAM S-2200 Carbon/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel Formula The One R/Formula The One R
Laufräder/Reifen Roval Control Trail 29/Specialized Purgatory 2,2, Specialized Ground Control 2,1
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Christoph Listmann am 30.08.2012