Test Newmen Advanced X.22 Laufräder Test Newmen Advanced X.22 Laufräder

Dauertest: Newmen Advanced X.22

Newmen Advanced X.22-Laufräder im Langzeit-Test

Peter Nilges am 22.01.2018

Mit 22 Millimetern Maulweite bringt der Carbon-Laufradsatz Advanced X.22 von Newmen gerade einmal 1269 Gramm auf die Waage und das mit Felgenband und Ventilen.

Bei diesem Leichtgewicht ist das Einsatzgebiet Cross Country/Marathon obligatorisch und sorgt für sensationellen Vortrieb. Wir haben die Newmen Advanced X.22-Laufräder dennoch in einem leichten Trailbike gefahren und ordentlich über die Trails geprügelt. Das Fazit nach über 1400 Kilometern: Die Felgen geben sich robust, und die Lager laufen absolut seidenweich wie am ersten Tag. Damit das auch über längere Zeit so bleibt, muss das Spiel penibel an Vorder- und Hinterradnabe justiert werden. Lediglich ein kleiner Seitenschlag von 1,35 Millimetern war bis dato am Hinterrad festzustellen. Komplett sorgenfrei ging die Testphase aber nicht zu Ende. Es stellte sich ein Knarzgeräusch ein, das erst mit dem Austausch des XD-Freilaufkörpers behoben werden konnte.  

Newmen Carbon-Laufräder Test

Nach über 1000 Kilometern mit den Newmen Advanced X.22-Laufrädern knarzte der Freilauf-Körper.

Newmen Advanced X.22 Testeindrücke

1269 Gramm für einen Cross Country-Laufradsatz aus Carbon: Damit müssen sich die Newmen-Laufräder vor der Konkurrenz nicht verstecken.

Funktion   5 von 6 Punkten
Haltbarkeit   4 von 6 Punkten

Preis   1598 Euro
Gewicht   1269 Gramm
Info   www.newmen-components.de


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Peter Nilges am 22.01.2018
Kommentare zum Artikel