Leicht, steif und exklusiv, aber auch wirklich teuer.

Gegenüber der Konkurrenz Shimano XTR und SRAM XX spart die SLK-Kurbel ganze 24, beziehungsweise 74 Gramm. Der Verbund aus Carbon-Kurbel und BB30-Alu-Achse macht die Kurbel steif, Alu-Kettenblätter drücken das Gewicht. Die SLK schaltet sehr flott und sauber, steht der Konkurrenz dabei in nichts nach. Die Kurbel gibt es in den Längen 170/175 mm und in zwei Übersetzungen mit 42/27 oder 39/27 Zähnen.

Funktion *****
Gewicht *****

(max. 6 Sterne)

PLUS geringes Gewicht; steif; gutes Schaltverhalten
MINUS Gewichtsvorteil zur Konkurrenz nicht übermässig groß; sehr teuer

Preis 635 Euro
Gewicht 698 Gramm
Info www.fullspeedahead.com

Stefan Frey am 15.05.2012
Kommentare zum Artikel