Elmar Sprink MTB Elmar Sprink MTB

Interview Elmar Sprink

Herzenssache

Henri Lesewitz am 02.03.2017

Elmar Sprink fuhr mit dem MTB über die Alpen und liebte Ironman-Rennen. Dann blieb sein Herz stehen. Mit einem neuen in der Brust will er nun das Cape Epic bezwingen. Eine medizinische Sensation.

„Es geht um Ziele“, antwortete Elmar Sprink auf die Frage, wie man nach einer Herztransplantation auf die Idee komme, Leistungssport treiben zu wollen. Ein halbes Jahr lang hatte unser Reporter regelmäßig Kontakt mit dem Kölner, um die Story für die April-Ausgabe der BIKE zu recherchieren. Eine Story, über einen unfassbaren Schicksalsschlag, über ein Leben zwischen Bangen und Hoffen und über den verblüffenden Aufstieg eines Todgeweihten zum Ironman-Finisher.

Elmar Sprink MTB Herzpatient

Voll fokussiert auf das Cape Epic: Elmar Sprink beim Training auf dem Bike.

Elmar Sprink, dem das Herz beim Fernsehgucken stehen blieb, gilt als fittester Herztransplantierter der Welt. 2017 wird nun der 50. Jahrestag der ersten geglückten Herzverpflanzung feiert, die 1967 in Südafrika gelang. Aus diesem Anlass – und weil er natürlich heiß auf die Herausforderung ist – will Elmar beim diesjährigen Cape Epic an den Start gehen. Das Medien-Interesse ist riesig. Auch Moderatorenlegende Thorsten Otto hat Sprink in seine Bayern 3-Kultshow „Mensch, Otto!“ eingeladen. Das knapp 40 Minuten lange Interview gibt es hier: << zum Mensch-Otto-Interview >>

Mensch Otto Bayern 3 Elmar Sprink

BR-Moderator Thorsten Otto (li.) plauderte in seiner Kultsendung "Mensch, Otto!" schon mit Angela Merkel und Franz Beckenbauer. Vor ein paar Wochen war Elmar Studiogast.

Das ausführliche Interview mit Elmar Sprink lesen Sie in BIKE 4/2017 – ab 7. März am Kiosk. Die komplette Ausgabe können Sie auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Hier geht's zum Cape-Epic-Blog von Elmar Sprink >>

Henri Lesewitz am 02.03.2017
Kommentare zum Artikel