Andi Wittmann Interview Andi Wittmann Interview

Interview nach Unfall mit Andi Wittmann

Andi Wittmann: „Ich habe geweint.“

Ludwig Döhl am 28.02.2016

30 Brüche, beide Beine fixiert mit Schrauben! Die Ärzte machten Andi Wittmann nach dessen Horrorsturz nur wenig Hoffnung. Über seinen Kampf zurück aus dem Rollstuhl sprach der Freeride-Star mit uns.

Zur Person: Andi Wittmann

Der 28-Jährige aus Bad Aibling lebt für seinen Sport. Neun Jahre lang fuhr er als Freeride-Profi für Giant. Wittmann organisiert jährlich das Suzuki Nine Knights in Livigno, bei dem sich die Crème de la Crème der Freeride-Szene trifft. Ein Leichtsinnsfehler bei einer Dirtjump-Show brachte den Bayer in den Rollstuhl. Doch es geht bergauf! www.andiwittmann.com

Auf der Facebook-Seite von Andi Wittmann kann man seine Reha ganz gut nachverfolgen und sieht, wie hart er gekämpft hat, um aufs Bike zurückzukommen:

So schnell kanns gehen...leider vor 14 Tagen an einem Sprung zu weit gekommen und beide Füße gebrochen.Danke an alle...

Posted by Andi Wittmann on Sonntag, 16. August 2015

Das komplette Interview mit Andi Wittmann finden Sie in BIKE 4/2016 – ab 1. März am Kiosk. BIKE können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Ludwig Döhl am 28.02.2016
Kommentare zum Artikel