Mit der Cyclo100-Serie hat Mio einen kompakten, individuell konfigurierbaren GPS-Fahrradcomputer im Programm.

Ganz neu präsentiert Mio die beiden GPS-Computer Cyclo100 und Cyclo105.

Mio Cyclo Eurobike 2012
Mio Cyclo100: Dank GPS entfällt das lästige Einstellen der Laufradgröße.
Mio Cyclo Eurobike 2012
© Hersteller Mio Cyclo100: Dank GPS entfällt das lästige Einstellen der Laufradgröße.

Beide sollen sich einfach bedienen lassen und verfügen über die klassischen Funktionen eines Fahrradcomputers, wie Geschwindigkeit, Zeit, Kalorienverbrauch und Standort. Das Display kann konfiguriert werden, sodass es nur die gewünschten Daten anzeigt.

Mio Cyclo Eurobike 2012
Der Cyclo105 verfügt über ANT+ und kann als Trainingscomputer verwendet werden.
Mio Cyclo Eurobike 2012
© Hersteller Der Cyclo105 verfügt über ANT+ und kann als Trainingscomputer verwendet werden.

Der Cyclo105 ist zusätzlich mit ANT+ ausgerüstet und kann mit Herzfrequenz- und Trittfrequenz-Messung zum Trainingscomputer erweitert werden. Die Preise beginnen bei 139,90 Euro für den Cyclo100.

Stefan Frey am 24.10.2012
Kommentare zum Artikel
Mehr zum Thema