© Henri Lesewitz
Die versetzte Schaft-Klemmung soll angeblich die Kräfte asymmetrisch verteilen, sieht aber wohl einfach nur extravaganter aus.
Schickes aus Titan

Für die Freunde klassischer Optik baut Moots edle Titan-Rahmen. Der „Mooto X RSL“ ist kompromisslos leicht. Controltech hat hübsche Teile aus Titan im Programm.

Ich hatte mal so eine Diavolo-Phase. So eine Lebensphase, in der ich mir beim Pizzeria-Besuch immer, aber auch wirklich immer, die Pizza-Variante Diavolo bestellt habe. Und zwar immer, aber auch wirklich immer, mit extra Gorgonzola. Das hat dazu geführt, dass ich keine Diavolo-Pizza mit extra Gorgonzola mehr sehen kann. Irgendwie sind Carbon-Rahmen für mich momentan so etwas wie Pizza Diavolo mit extra Gorgonzola. Habe ich mich ziemlich dran sattgesehen. Visuelles Völlegefühl, quasi.

Moots Mooto X RSL mit geschwungenem Unterrohr.
Titan auf der Eurobike 2012 – Moots
Moots Mooto X RSL mit geschwungenem Unterrohr.
© Henri Lesewitz

Umso erfreuter reagierte mein inneres Geschmacks-Ministerium, als mich nun meine Schritte geradewegs an den Stand der Titan-Manufaktur Moots führten. Diese matt schimmernden Rohre! Diese perfekten, wunderbaren, herrlichen, geradezu fetischhaft gesetzten Schweißnähte! Die Jungs sind so qualitätsgeil, dass sie die Rohre zu Reynolds nach England schicken, um sie konifizieren zu lassen.

Hohe Kunst des Rahmenbaus: Zart dahinfließende Schweißnähte.
Titan auf der Eurobike 2012 – Moots
Hohe Kunst des Rahmenbaus: Zart dahinfließende Schweißnähte.
© Henri Lesewitz

Auch die Rohre des Mooto X RSL wurden vor dem Verschweißen von Colorado nach England und von dort wieder zu Moots geschickt. Das geschwungene Unterrohr macht Platz für die Gabel und soll den Tretlagerbereich so richtig schön steif machen. Den Rahmen gibt es als 29-Zoll-Version, oder mit 650B-Geometrie. 1460 Gramm wiegt das gute Stück. Der Preis lässt kurz den Blutdruck in den Keller sacken: 4023 Euro!

Die Herstellerwebsite: www.mootseurope.com

Bei Controltech, ein paar Stände weiter, habe ich noch ein paar schicke Titan-Teile gefunden. Vorbau, Lenker, Stütze. Die Teile sehen hammermäßig aus. Beim Vorbau ist das Firmenlogo sogar ins Material eingearbeitet. Mit 289 Euro ist auch dieser allerdings kein Schnäppchen.

Das Firmen-Logo wird nicht einfach nur aufgeklebt.
Titan auf der Eurobike 2012 – Controltech
Das Firmen-Logo wird nicht einfach nur aufgeklebt.
© Henri Lesewitz

Infos und Verkaufshinweise gibt es hier: www.jbs-trading.de

Alle Bilder zu den Titan-Schätzen der Eurobike 2012 hier in der Bildergalerie:

Text:Henri Lesewitz01.09.2012

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

EurobikeTitanZubehörVorbauSattelSattelstütze

Ab 7. Oktober im Handel

BIKE 11/2014

EDEL-BIKES: 2015er All Mountains im Test

MONSTRÖS: Fatbikes ab 1200 Euro im Vergleich

REISE: Wo Sie den Sommer verlängern

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

MTB-Reisen
Umfrage Navigation: Wie navigieren Sie auf Tour? 29.09.2014 — Greifen Sie lieber zur klassischen Papierkarte oder vertrauen Sie einer dieser Smartphone-Apps? Wir wollen wissen, wie Sie auf Bike-Touren navigieren.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier