E-Mountainbikes für Kinder E-Mountainbikes für Kinder

Umfrage: E-MTBs für Kinder?

Fluch oder Segen: E-Mountainbikes für Kinder

Stefan Loibl am 27.02.2017

Endlich MTB-Spass mit der ganzen Familie? Oder versaut für das restliche Leben? Welcher Meinung sind Sie? Stimmen Sie ab in unserer Online-Umfrage.

Immer mehr E-Bike-Hersteller haben auch motorisierte Bikes für Kinder im Programm. Welche Modelle von 20 bis 26 Zoll es derzeit gibt, lesen Sie in unserer Übersicht E-MTBs für Kinder. Doch das Thema sorgt für Zündstoff. Versaut man sein Kind mit einem E-MTB für das restliche Leben? Oder kann man mit ein wenig Unterstützung das Leistungsdefizit kompensieren und endlich gemeinsam mit den Kleinen auf Tour gehen. Hier zwei kontroverse Meinungen zu den Thema:

PRO E-MTBs für Kinder

Richy Thomas, Marketing-und Verkaufsleiter Endura

Uns hat das E-MTB unserer 9-jährigen Tochter viele einzigartige Erlebnisse beschert. Egal ob steile Anstiege zuhause im bayrischen Voralpenland oder in schottischen Trailparks, die Kleinste und Schwächste hatte immer die Nase vorne und das breiteste Grinsen im Gesicht. Der große Bruder war dann meistens stolz, dass er das ohne Motor schafft. Am Ende zählt der Spaß, und egal wo wir sind, teilt unsere Tochter das gute Stück mit anderen Kindern. Wermutstropfen: Für technisch anspruchsvollere Touren sind die Kinderbikes im Moment noch zu schwer, deshalb sind wir regelmäßig auch noch mit dem „Retro-Bike“ unterwegs.

RICHARD THOMAS Endura

Richy Thomas

CONTRA E-MTBs für Kinder

Christoph Allwang, Laborleiter EMTB- und BIKE-Magazin

„Papa, kannst Du das nächste Mal lieber wieder so eins mitbringen, wo man nicht selber treten muss?“ Meine Befürchtung war eingetreten: Ein einziges Mal hatte ich meinen Kindern ein E-MTB aus unserer Testflotte mitgebracht, schon waren sie vom „Uphill-Flow“ infiziert. Also, ich hab' alles unternommen, meinen leichtfertigen Fehler wieder gut zu machen: feinstes motorfreies Material half, das traumatische Ereignis zu vergessen. Ich bin mir sicher: Kinder brauchen Herausforderungen, die sie selbst meistern. Nur daran können sie wachsen. Was kommt denn sonst als nächstes: mit dem Rollator auf den Schulausflug?

Christoph Allwang BIKE Laborleiter

Christoph Allwang

Umfrage: Welcher Meinung sind Sie?

Pro oder contra: E-Mountainbikes für Kinder
Ich würde mein Kind nie auf ein E-MTB setzen.0%
Warum nicht?! Was zählt ist, dass mein Kind Spaß hat und wir gemeinsam biken können. 0%
Grundsätzlich finde ich die Idee gut, aber die E-MTBs für Kinder sind mir zu teuer.0%

Ihre Meinung zum Thema E-MTBs für Kinder interessiert uns. Stimmen Sie in unserer Online-Umfrage ab und schreiben Sie uns – als Kommentar unterhalb des Artikels oder per E-Mail an info@emtb-magazin.de .

Stefan Loibl am 27.02.2017
Kommentare zum Artikel