Alpina Cup Schneckenlohe 2016 Alpina Cup Schneckenlohe 2016

BIKE Junior Team: Schneckenlohe

Janik siegt beim Alpina Cup in Schneckenlohe

Ludwig Döhl am 03.05.2016

Viele Sportler kürzten beim Bundesliga-Auftakt in Bad Säckingen kurzerhand ab. Ein fairer Wettkampf war nicht ganz gegeben, dennoch schlug sich unser BIKE Junior Team wacker.

Rennbericht von Janik Eifler zum Alpina Cup in Schneckenlohe:

Am Sonntag den 17. April 2016 fand das erste Rennen zur Alpina-Cup-Serie in Schneckenlohe statt. Zu fahren waren in meiner Altersklasse waren drei Runden mit einer Länge von je 3,6 Kilometern und 110 Höhenmetern. Es regnete den ganzen Tag stark und die Strecke war extrem aufgeweicht. Ich entschied mich für den Schwalbe Dirty Dan als Vorderreifen. Um 14:30 Uhr ging es los. Ich musste ganz am Ende des Feldes starten. Am Anfang hatte ich etwas Probleme, nach vorne zu kommen. Aber in der Abfahrt konnte ich einiges gutmachen. Am Ende der ersten Runde setzte ich mich dann alleine ab. Nach drei langen Runden und 40 Minuten Renndauer hatte ich satte 30 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten herausgefahren. Ich bin begeistert von dem tollem Material von Bulls, Shimano, Schwalbe, Fizik, Alpina, DT Swiss und Northwave, das wir in dieser Saison im BIKE Junior Team fahren dürfen. Echt klasse!

Ride on, Janik!

Ergebnisse Alpina Cup Schneckenlohe 2016

Die Ergebnisse der U17-Klasse beim Alpina Cup in Schneckenlohe.

Ludwig Döhl am 03.05.2016
Kommentare zum Artikel