Bayerische Meisterschaft Grafenau Bayerische Meisterschaft Grafenau

BIKE Junior Team: Rennbericht Bayerische Meisterschaft

Zwei Medaillen bei der Bayerischen Meisterschaft

Ludwig Döhl am 16.06.2016

Das BIKE Junior Team powered by Bulls war trotz schwierigen Verhältnissen erfolgreich bei den Bayerischen Cross-Country-Meisterschaften in Grafenau.

Rennbericht von Leonie Fend

Da Grafenau nicht gerade zu meinen Lieblingsstrecken gehört, war ich am Start schon ziemlich nervös und gespannt wie es laufen würde. Da es den ganzen Vormittag regnete, hatte auch der Veranstalter ein Einsehen mit uns Sportlern und verkürzte die Rundenzahl von drei auf zwei Runden, was aber immer noch eine Renndauer von 42 Minuten für die weibliche U17-Klasse bedeutete.

Durch den Regen war die Strecke teilweise sehr verschlammt und alles andere als einfach zu fahren. Da viele Stellen nicht mehr fahrbar waren wechselten sich Fahren und Laufen immer wieder ab. Trotz schlechtem Start konnte ich mich am ersten Anstieg gleich an die Spitze des U17-Feldes schieben und diesen Platz auch nach einem Sturz in der letzten Runde bis zum Ende des Rennens behaupten. So kam ich mit fast vier Minuten Vorsprung auf die Zweitplazierte ins Ziel und bin nun Bayerische Meisterin im Cross Country 2016.

Ride clean
Leoni

 

Bayerische Meisterschaft Grafenau

Leonie Fend (Mitte) gewinnt die Bayerische Meisterschaft in der U17-Klasse vor Marion Fromberger und Clara Brehm.

Rennbericht von Janik Eifler

Am Samstag gegen Nachmittag bin ich zusammen mit Vereinsfreunden nach Grafenau gefahren, um mich mit der Strecke vertraut zu machen. Ich konnte mir die Strecke ausgiebig ansehen und einprägen. Allerdings im Trockenen! Samstagabend gab es dann es ein heftiges Gewitter und die Strecke veränderte sich komplett. Am Sonntagvormittag regnete es von 6 bis 12 Uhr durchgehend und stark. Ich fuhr zusammen mit Julian Bosch die Strecke noch einmal ab und uns war klar, dass es eine Schlammschlacht werden wird.


Um 12:15 Uhr wurde es ernst. Wir, die U17-Herren, starteten zusammen mit der U19-Klasse. Gleich in der ersten Runde kam es zum Stau, aber ich konnte mit Mühe den dritten Platz halten. Ab dann ging es für mich stets nach vorne. Ich konnte in den schlammigen Laufpassagen viel Zeit gut machen und kämpfte um Platz zwei. Benedikt Fritz hatte auf Position eins liegend viel Vorsprung und ich konnte nur wenig aufholen. Zu Beginn der zweiten Runde konnte ich mich von Tobias Fritz lösen und war auf Position zwei liegend alleiniger Verfolger von Benjamin Fritz. Nach zwei langen Runden hatte ich als Zweiter etwa 1:30 Minuten Rückstand im Ziel. Das bedeutet: Ich bin Bayerischer Vize-Meister in der U17! Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Es war ein tolles Rennen, welches viel Spaß gemacht hat.

Bayerische Meisterschaft Grafenau

Janik Eifler wird Bayerischer Vize-Meister hinter Benedikt Fritz (rechts).

Ludwig Döhl am 16.06.2016
Kommentare zum Artikel